Predigtreihe 2020 "Von der Freiheit eines Christenmenschen"

© Holger Schmidt
Veröffentlicht am Sa., 4. Jan. 2020 00:00 Uhr
Gottesdienst

Im Jahr 2020 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der Schrift: „Von der Freiheit eines Christenmenschen“. Hatten Luthers 95 Thesen 1517 den Stein der Reformation ins Rollen gebracht, so entfaltet der Reformator nun, drei Jahre später in drei großen Hauptschriften das Anliegen der Reformation. Freiheit ist eines seiner zentralen Themen. Und es ist heut noch so aktuell wie vor 500 Jahren. Freiheit ist eine Grundsehnsucht des Menschen, sie geht jeden Menschen an.

Luther mutet uns folgende rundlegende Doppelthese zu:

„Ein Christenmensch ist ein freier Herr über alle Dinge
und niemandem untertan.
Ein Christenmensch ist ein dienstbarer Knecht
und jedermann untertan.“

Christliche Freiheit, was ist das und wie können wir sie heute mit Leben füllen? In einer Predigtreihe beleuchten wir die Sätze Luthers und schauen, wie aktuell diese Gedanken auch noch heute, 500 Jahre später sind. Luther lesen lohnt sich.  Nähere Infos bei Pfr. Holger Schmidt.

1. Predigt am Sonntag, 05. Januar, 11:00 Uhr, Melanchthon-Kirche
„Martin schreibt an den Papst“

2. Predigt am Sonntag, 12. Januar, 10:00 Uhr, St. Jacobi-Kirche
„Von der Seele des Menschen“

3. Predigt am Sonntag, 19. Januar, 18:00 Uhr, St. Jacobi-Kirche
„Wie der Mensch frei wird“

4. Predigt am Sonntag, 02. Februar, 18:00 Uhr, St. Jacobi-Kirche
„Glaube und gute Werke“

5. Predigt am Sonntag, 09. Februar, 10:00 Uhr, St. Jacobi-Kirche
„Die Unterscheidung von Gesetz und Evangelium“

6. Predigt am Sonntag, 16. Februar, 11:00 Uhr, Melanchthon-Kirche
„Der fröhliche Tausch“

7. Predigt am Sonntag, 23. Februar, 10:00 Uhr, St. Jacobi-Kirche
„Vom königlichen Priestertum aller  Glaubenden“

8. Predigt am Sonntag, 1. März, 11:00 Uhr, Melanchthon-Kirche
„Wie eine Predigt beschaffen sein soll“

Bildnachweise: